DIY: russische Tastatur

Hurra, endlich wieder Prüfungsphase! Eine Woche vor Firstende fällt mir auf, dass der coole Touchscreendisplay meines Laptops zwar für die Eingabe weniger Worte und kurzer Sätze sehr praktisch ist, für das Verfassen einer Hausarbeit auf Russisch jedoch denkbar schlecht geeignet.

Also, was tun? Eine Lösung muss her! Hatte mir nicht meine Mutter einen Bogen mit Aufklebern für den Adventskalender mitgegeben? Wunderbar, also ran an den Stift, schnell werden die russischen Buchstaben aufgemalt.

Nächster Schritt: Die kleinen Buchstäbchen mit der geschwungenen Nagelschere (Pro-Tipp, wenn man etwas mit geradem Rand haben will) ausschneiden. Check, jetzt werden die Mini-Aufkleber von der Folie abgezogen und auf die Tasten geklebt, während eine Webseite mir die russische Tastatur anzeigt. Puh, fertig. Und: Juhu, endlich kann ich in die Tasten hauen!

img-20161125-wa0003
Das Bastel-Kit: Nagelschere und Aufkleber.

__

Anne Weltin studiert nicht IRS, sondern Politik und Russistik an der Uni Potsdam und macht ein Auslandssemester in Irkutsk. Nachdem sie ihre Hausarbeit runtergeschrieben hat, ist ihr nächstes Ziel blind 10-Finger russisch tippen zu lernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s