It’s been a month…

Einen Monat sind wir schon in Sibirien. Das geht natürlich nicht spurlos an uns vorbei. Was machen wir in Russland, was uns in Deutschland nie in den Sinn käme?

Svenja: „Ich verleugne meinen Namen. Die meisten hier können ihn auch nach mehrmaligem Buchstabieren und Vorsprechen einfach nicht aussprechen. Meist kommt irgendwas dabei raus, das wie ‚svinja‘ klingt, russisch für ‚Schwein‘. Deshalb stelle ich mich der Einfachheit halber oft mit Sveta vor.“

Paula: „Ich esse Buchweizen. Nur mit Butter und Salz. In Deutschland würde das für mich nicht als vollwertige Mahlzeit gelten, aber hier ist der Buchweizen so lecker, da geht das auch jeden Abend ohne alles.“

Elena: „Ich lerne Französisch, die Sprache des Russischen Adels. In Deutschland hab ich nicht die Zeit dafür, aber hier in Russland geht das gut.“

Annemarie: „Ich schlafe auf einem Holzbrett mit zwei dünnen Matratzen drüber und es ist gar nicht so schlimm, wie ich dachte. Obwohl mir in Deutschland meine gute Matratze wichtig ist.“

Alexander: „Ich gehe mindestens zweimal in der Woche essen. Ist günstig und außerdem gibt es so ausgefallene Sachen wie Pelmeni in grünem Tee. Das kann ich in Deutschland nirgendwo probieren.“

Anne: „Ich gehe Wandern, bisher jedes Wochenende. In Deutschland käme ich niemals auf so eine Idee, aber rund um Irkutsk ist die Natur einfach so schön. Außerdem kann ich mit der tollen Wandergruppe der Uni mein Russisch trainieren.“

Nicola: „Ich esse Tomaten, obwohl ich die gar nicht mag. Aber in unserer kleinen WG im Wohnheim gibt es immer Tomatensalat und mein kleiner Revolutionsversuch blieb erfolglos. Deshalb hab ich mich angepasst.“

Christina: „Ich laufe die halbe Stunde zur Uni und wieder zurück, weil es entspannter ist, als mit dem Bus, der ständig im Stau steckt.. In Deutschland würde ich solche unvorstellbar weiten Strecken zumindest mit dem Fahrrad bewältigen, eher noch mit den Öffis.“

Advertisements

Ein Gedanke zu “It’s been a month…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s