Foto: Christina Spitzmüller

Visum? Visum.

Vor jeder Russlandreise steht sie, die große Hürde: das Visum. Man bekommt nicht wie in vielen anderen Ländern einfach bei der Einreise einen Stempel in den Pass gedrückt. Nein, man muss sich vorher darum kümmern.
Zunächst einmal muss eine Einladung her. Gut, dass das in unserem Fall die Uni übernimmt. Aber irgendwo in den Tiefen der Bürokratie, der russischen Post und den Umständen des Lebens scheinen die Einladungen für uns Sibirjaken trotzdem zu verschwinden. Direkt an das Konsulat geschickt? Per Mail, per Post? Per TeLeX müsste es sein, sagt die nette Dame am Telefon. Was genau wie passiert ist, wir wissen es nicht. Irgendwann landen die Einladungen dann aber in den E-Mail-Postfächern, ohne Namen zwar, aber dafür mit der richtigen Passnummer. Sollte reichen.
Was man sonst noch braucht, ein Klacks: ein biometrisches Passfoto, eine Auslandskrankenversicherung (nein, eine Reisekrankenversicherung reicht nicht für die Dauer des Aufenthalts), eine Studienbescheinigung und, natürlich, einen ausgefüllten Visumsantrag.
Die Dame beim Visazentrum ist erstaunlich freundlich. Waren Sie schon einmal hier? Ja. Wird das Visum in Russland verlängert? Hoffentlich. Sie sucht lange nach dem Stichwort „Russland“ auf der Bestätigung meiner Auslandskrankenversicherung. Gibt es nicht. Na toll. Ich kann sie dann davon überzeugen, dass „weltweit außer USA und Kanada“ auch Russland miteinschließt. Uff. Also, alle Papiere und den Pass abgegeben, eine Woche warten. Und, tatsächlich: Vom 29. August bis zum 26. November darf ich mich in der Russischen Föderation aufhalten, als Studentin der Staatlichen Baikal-Universität. Die erste Hürde ist also genommen. Im November folgt dann die nächste: Die Verlängerung. Wir dürfen gespannt sein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Visum? Visum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s